Welcome

Welcome to my site! Discover my latest release and follow my performance schedule to see me live. For questions and bookings, please use the contact form below. To see the concert dates of Duo Karner & Wagner go to calender.

Calendar

8:00 pm
Emmanuel Tjeknavorian, Violine Gerhard Schulz, Violine Firmian Lermer, Viola Timothy Ridout, Viola Lilia Schulz-Bayrova, Violoncello Jeremias Fliedl, Violoncello Dominik Wagner, Kontrabass Erich Wolfgang Korngold: Streichsextett D-Dur, op. 10 Richard Strauss: Metamorphosen. Studie für 23 Solostreicher, …
Musikverein Wien
8:00 pm
in Zusammenarbeit mit dem Verein Kunst fördert Kunst e.V. Benefizkonzert Gemeinsam für das Glück von morgen Dirigent David Danzmayr, Flöte Riccardo Cellacchi, Bariton Äneas Humm, Kontrabass Dominik Wagner
Konzerthaus Bremen
7:30 pm
Slowenische Philharmonie Dominik Wagner Kontrabass Andrew von Oeyen Klavier Marcelo Lehninger Dirigent Leonard Bernstein Divertimento Nino Rota Divertimento concertante (Pause) Leonard Bernstein Symphonie Nr. 2 für Klavier und Orchester »The Age of Anxiety«
7:30 pm
Vera Karner Klarinette Dominik Wagner Kontrabass Maciej Skarbek Klavier »Gassenhauer – Gassenbauer« Ludwig van Beethoven Klaviertrio B-Dur op. 11 »Gassenhauer-Trio« (3. Satz) Mark Chaet Zweiklang für ein Trio (1. Satz) Akos Banlaky Tänze für Kontrabass …
Zell am See | Pfarrsaal
7:30 pm
Vera Karner Klarinette Dominik Wagner Kontrabass Maciej Skarbek Klavier »Gassenhauer – Gassenbauer« Ludwig van Beethoven Klaviertrio B-Dur op. 11 »Gassenhauer-Trio« (3. Satz) Mark Chaet Zweiklang für ein Trio (1. Satz) Akos Banlaky Tänze für Kontrabass …
Landesmusikschule Ried i. I. | Salesianersaal
8:00 pm
Vera Karner Klarinette Dominik Wagner Kontrabass Maciej Skarbek Klavier »Gassenhauer – Gassenbauer« Ludwig van Beethoven Klaviertrio B-Dur op. 11 »Gassenhauer-Trio« (3. Satz) Mark Chaet Zweiklang für ein Trio (1. Satz) Akos Banlaky Tänze für Kontrabass …
Tiroler Landeskonservatorium | Konzertsaal
7:30 pm
Interpreten Milica Zulus, Violine, Alexander Hartl, Klarinette, Dominik Wagner, Kontrabass Programm Camille Saint-Saëns Havanaise E-Dur op. 83 für Violine und Orchester (Bearbeitung für Violine und Klavier) (1887) Claude Debussy Sonate g-moll für Violine und Klavier …
Konzerthaus Wien
12:30 pm
Interpreten Jess-Trio-Wien Elisabeth Jess-Kropfitsch, Violine Stefan Jess-Kropfitsch, Violoncello Johannes Jess-Kropfitsch, Klavier Theresa Kropfitsch, Klavier Jakob Kropfitsch, Klavier Thomas Selditz, Viola Alexander Zemtsov, Viola Dominik Wagner, Kontrabass Programm Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett B-Dur K 458 «Jagd-Quartett» …
Konzerthaus Wien
7:30 pm
SOPHIE RENNERT Mezzosopran  | EMMANUEL TJEKNAVORIAN Violine  | ZIYU HE Violine , Viola  | NAREK HAKHNAZARYAN  Violoncello | DOMINIK WAGNER Kontrabass |  GERHARD SCHULZ  Viola | ELISABETH LEONSKAJA  Klavier Das Projekt GREAT TALENT des Wiener …
Musikverein Graz
7:30 pm
Interpreten Sophie Rennert, Mezzosopran Emmanuel Tjeknavorian, Violine Ziyu He, Violine, Viola Gerhard Schulz, Viola Narek Hakhnazaryan, Violoncello Dominik Wagner, Kontrabass Elisabeth Leonskaja, Klavier Programm Maurice Ravel Sonate C-Dur für Violine und Violoncello (1920-1922) Gabriel Fauré …
Konzerthaus Wien

About

About

Dominik Emanuel Wagner was born in Vienna in 1997 where he started his musical education with the age of 5, at first as a cellist, later as a double bassist. In the year 2009 he started studying at the University of Music and Performing Arts Vienna with Josef Niederhammer and Werner Fleischmann. Currently he is studying at the University of Music in Nürnberg with Dorin Marc.

2017 Dominik was awarded with the ECHO Classic Award in the category newcomer. In this year Dominik also won the first prize at the International Bradetich Competition, which includes recording a solo CD and a recital at Carnegie Hall. He also won major prices at many international competitions such as the ARD Competition, the Eurovision Young Musicians Competition, the Concorso di Bottesini, the Bass 2016 Prague Competition, the Markneukirchen Competition, the Bodensee Competition, the J.M. Sperger Competition, the Osaka Competition, the Golden Bass Competition, the Leos Janacek Competition and many others.

As a Soloist he performed with Orchestras such as the Bavarian Radio Symphony Orchestra, the WDR Symphony Orchestra, the Munich Chamber Orchestra, the Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, den Brandenburg Symphonic Orchestra, der Jena Philharmonic Orchestra and the Rheinischen Philharmonie Koblenz.

Besides his solo performances Dominik is also regularly performing all over the world with chamber music. Together with the clarinettist Vera Karner, in the constellation clarinet, double bass and piano, he was awarded with many prizes such as the Mendelssohn Förderpreis 2016. As a part of this award they recorded a CD with the label Berlin Classics.

Dominik is a scholarship holder of the Anne Sophie Mutter Foundation and is a member of Mutter’s Virtuosi.

Dominik Emanuel Wagner wurde 1997 in Wien geboren und begann dort im Alter von 5 Jahren seine musikalische Ausbildung, zunächst als Cellist, ab 2007 als Kontrabassist. Von 2009 bis 2015 hatte er Unterricht an der Wiener Musikuniversität bei Prof. Josef Niederhammer und Mag. Werner Fleischmann. Momentan studiert er bei Prof. Dorin Marc an der Musikhochschule Nürnberg.

2017 wurde Dominik mit dem ECHO Klassik Preis in der Kategorie Nachwuchskünstler ausgezeichnet. In diesem Jahr gewann er auch den Internationalen Bradetich Wettbewerb, in dessen Rahmen er 2018 eine Solo CD aufnehmen und Konzerte wie unter anderem ein Rezital in der Carnegie Hall spielen wird. Außerdem ist er Preisträger bei zahlreichen weiteren Wettbewerben, unter anderem dem ARD Musikwettbewerb, dem Eurovision Young Musicians Wettbewerb, dem Concorso di Bottesini, dem Bass 2016 Prag Wettbewerb, dem Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, dem Internationalen Bodensee Wettbewerb, dem Internationalen J.M. Sperger Wettbewerb, dem Internationalen Osaka Wettbewerb, dem Internationalen Golden Bass Wettbewerb und dem Internationalen Leos Janacek Wettbewerb.

So entwickelte sich eine umfangreiche internationale solistische Aktivität. Als Solist trat er unter anderem mit Orchestern wie dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem WDR Sinfonieorchester, dem Münchner Kammerorchester, dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, den Brandenburger Symphonikern, der Jenaer Philharmonie und der Rheinischen Philharmonie Koblenz auf.

Aber auch kammermusikalisch ist der junge Kontrabassist sehr aktiv. So spielt er regelmäßig international in vielen Besetzungen. Gemeinsam mit der  Klarinettistin Vera Karner wurde er in der Besetzung Klarinette, Kontrabass und Klavier mit mehreren Preisen ausgezeichnet, wie 2016 mit dem Fanny Mendelssohn Förderpreis. Im Rahmen dieses Wettbewerbs nahmen die Beiden auch ihre erste CD „Gassenhauer Gassenbauer“ mit dem renomierten CD Label Berlin Classics auf.

Seit 2015 ist der Außnahmekontrabassist Mitglied bei Mutter’s Virtuosi, seit 2016 Stipendiat der Anne Sophie Mutter Stiftung.

Dominik Emanuel Wagner was born in Vienna in 1997 where he started his musical education with the age of 5, at first as a cellist, later as a double bassist. In the year 2009 he started studying at the University of Music and Performing Arts Vienna with Josef Niederhammer and Werner Fleischmann. Currently he is studying at the University of Music in Nürnberg with Dorin Marc.

2017 Dominik was awarded with the ECHO Classic Award in the category newcomer. In this year Dominik also won the first prize at the International Bradetich Competition, which includes recording a solo CD and a recital at Carnegie Hall. He also won major prices at many international competitions such as the ARD Competition, the Eurovision Young Musicians Competition, the Concorso di Bottesini, the Bass 2016 Prague Competition, the Markneukirchen Competition, the Bodensee Competition, the J.M. Sperger Competition, the Osaka Competition, the Golden Bass Competition, the Leos Janacek Competition and many others.

As a Soloist he performed with Orchestras such as the Bavarian Radio Symphony Orchestra, the WDR Symphony Orchestra, the Munich Chamber Orchestra, the Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, den Brandenburg Symphonic Orchestra, der Jena Philharmonic Orchestra and the Rheinischen Philharmonie Koblenz.

Dominik is being supported by the Anne Sophie Mutter Foundation and is a member of Mutter’s Virtuosi.

Dominik Emanuel Wagner wurde 1997 in Wien geboren und begann dort im Alter von 5 Jahren seine musikalische Ausbildung, zunächst als Cellist, ab 2007 als Kontrabassist. Von 2009 bis 2015 hatte er Unterricht an der Wiener Musikuniversität bei Prof. Josef Niederhammer und Mag. Werner Fleischmann. Momentan studiert er bei Prof. Dorin Marc an der Musikhochschule Nürnberg.

2017 wurde Dominik mit dem ECHO Klassik Preis in der Kategorie Nachwuchskünstler ausgezeichnet. In diesem Jahr gewann er auch den Internationalen Bradetich Wettbewerb, in dessen Rahmen er 2018 eine Solo CD aufnehmen und Konzerte wie unter anderem ein Rezital in der Carnegie Hall spielen wird. Außerdem ist er Preisträger bei zahlreichen weiteren Wettbewerben, unter anderem dem ARD Musikwettbewerb, dem Eurovision Young Musicians Wettbewerb, dem Concorso di Bottesini, dem Bass 2016 Prag Wettbewerb, dem Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, dem Internationalen Bodensee Wettbewerb, dem Internationalen J.M. Sperger Wettbewerb, dem Internationalen Osaka Wettbewerb, dem Internationalen Golden Bass Wettbewerb und dem Internationalen Leos Janacek Wettbewerb.

Als Solist trat er mit Orchestern wie dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem WDR Sinfonieorchester, dem Münchner Kammerorchester, dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, den Brandenburger Symphonikern, der Jena Philharmonie und der Rheinischen Philharmonie Koblenz auf.

Dominik ist Stipendiat der Anne-Sophie Mutter Stiftung und Mitglied bei Mutter’s Virtuosi.

© Daniel Delang
© Thomas Hanses
© Thomas Hanses
© Thomas Hanses

Blog

Dominik Wagner wins the International Bradetich Competition

The Bradetich Foundation International Double Bass Solo Competition declared Dominik Wagner winner after the concerto final on 5 September. As well as the $10,000 cash prize, sponsored by Solano Basses, Wagner also won a David Herman baroque bow and a four-year package of career development benefits, including a New York debut recital in the Weill …

Brahms & Wagner Clarinet Trios in Wiener Konzerthaus

Trio GassenhauerDominik Wagner, Vera Karner & Mennan Bërveniku perform Clarinet Trios from Johannes Brahms and Wolfram Wagner to a delighted Musica Juventutis audience in the Schubert Saal of the Wiener Konzerthaus. The world premiere of Wolfram Wagner’s newest composition was particularly warmly welcome by the public.

Contact

Use the form below to send me a message or like my Facebook page to keep abreast of my performances and releases.